MBCollaborations | Blog DE

Daniel Mund

Daniel Mund

Recent Posts

Sie haben sich entschieden einen modularen Baukasten zu entwickeln, oder Ihr Baukastensystem ist bereits fertig? Dann haben Sie den ersten Schritt erfolgreich gemeistert. Aber wie stellen Sie sicher, dass Ihre Organisation auch in Zukunft modulare Produkte entwickelt und die bereits entwickelte modulare Produktarchitektur am Leben bleibt? Schließlich wollen  Sie langfristig von den Benefits profitieren.

In diesem Blog zeigen wir Ihnen an einem Beispiel den Zielkonflikt zwischen der herkömmlichen und der modularen Produktentwicklung auf und erklären, wie das Prinzip der Baugruppenverantwortung helfen kann, diesen Konflikt zu überwinden.

Artikel lesen

Der BVMed berichtet, dass 76% der befragten Medizintechnik Unternehmen über einen stärkeren Preisdruck klagen. Knapp zwei Drittel der Unternehmen erwarten, dass auch der Kostendruck durch die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) noch weiter steigen wird. Diese Veränderungen sind vor dem Hintergrund zunehmender technischer Komplexität der medizintechnischen Produkte zu sehen, welche sowohl auf Seite der Entwicklung als auch auf Seite der Benutzung bewältigt werden muss. Wie kann ein modularer Baukasten helfen, die aktuellen Herausforderungen in der Medizintechnik erfolgreich zu bewältigen?

Artikel lesen

Kundenwünsche mit einer intelligenten modularen Produktstruktur umsetzen, Kosten senken und Entwicklungszeiten drastisch reduzieren. Der VDMA berichtet von einem durchschnittlichen Verbesserungspotential von bis zu 10% bezogen auf das unternehmerische Gesamtergebnis und spricht von Einsparpotentialen im Engineering in Höhe von 15% im Anlagenbau, sowie einer drastischen Reduktion von Entwicklungszeiten. Aber wie funktioniert ein modularer Baukasten, der Kosten senkt und Entwicklungszeiten verkürzt?

Artikel lesen

Laut einer Studie des VDMA sind Baukastenstrukturen in den Organisationen weit verbreitet und werden von 88% der Befragten bereits angewendet. Die Ziele sind die Reduktion von Entwicklungszeiten und die Senkung der Entwicklungskosten, während Sie Ihren Kunden trotzdem mehr Produktvarianten als vorher anbieten können. 

Artikel lesen
Das Institut für Medien und Kompetenzforschung hat in einer Studie herausgefunden, dass bereits mehr als 55% der Unternehmen E-Learning einsetzen und weitere 13% den Einsatz E-Learning planen, um Mitarbeiter zu informieren und Wissen gezielt und flexibel zu vermitteln. Diese Studie wurde durch eine Umfrage der Bitkom im Sommer diesen Jahres bestätigt. Lesen Sie in unserem Artikel wie Sie E-Learning erfolgreich  in Ihren Modularisierungsprojekten einsetzen können, um effizient modulare Produkte im Baukastenprinzip zu entwickeln.
Artikel lesen

Eine neue Software für die erfolgreiche Modularisierung Ihrer Produkte kaufen und anschließend wie von Zauberhand modulare Produktarchitekturen im Baukastenprinzip entwicklen? Im Blog von MB Collaborations erfahren Sie:

  • Warum diese Softwarelösungen bei der Entwicklung von modularen Baukästen und Produktarchitekturen häufig trotz zuckersüßer Werbebotschaften nicht zum gewünschten Erfolg führen
  • Welche strategischen Überlegungen der Investition in eine Software vorausgehen sollten
Artikel lesen

Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens Daniel Mund und Ingo Bögemann sprechen in der Morning Session C an Tag 2 (21.06.2016) um 7:45 Uhr über das Thema „Modularisierung zum Laufen bringen – braucht Ihre Organisation ein Update, damit die App 'Modularisierung' überhaupt laufen kann?“

Artikel lesen

Modulare Produktentwicklung als Antwort auf individuelle Nachfrage und Kostendruck

Eine hohe Produktvielfalt bei geringerem Planungs- und Konstruktionsaufwand sowie eine flexiblere, effizientere Produktion? Möglich macht es eine modulare Produktentwicklung, wenn sie richtig eingeführt und umgesetzt wird. Über diese und weitere Lösungen sprachen die Experten Ingo Boegemann und Daniel Mund (MB Collaborations) auf der fünften Konferenz CMII Europe 2014 in Hamburg.

Artikel lesen

Kommentare

Blogverzeichnis - Bloggerei.de